ArtWalk 2022, Freitag, 2. bis Freitag, 30. September/ www.artwalk-bremgarten.ch

Werke zum Projekt "Stadtgespräch"

 

horizontal = Originalfoto von Markus Saxer auf Dibondplatte 

vertikal = darüber Bild mit Marker und Acrylfarbe gezeichnet und gemalt, fixiert, um wetterfest zu machen.

Köpfe aus Modeliermasse geformt, luftgetrocknet, bemalt und lackiert, um sie wetterfest zu machen.

Haben Sie Interesse an einem Bild (Masse 84,1cm x 118,9cm) oder an einem Kopf / Maske ( ca. 30cm)?

Bild CHF 1200.-

Kopf CHF 150.-

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und schreiben Sie uns - info@bremg-art.ch.

Wir werden uns schnellst möglich bei Ihnen melden und Ihr Wunschobjekt für Sie reservieren.


Infos zum Projekt:

 

- KVB gegründet 2008 durch 6 Gründungsmitglieder, heute noch immer 4 dabei. Momentan 45 Mitglieder. Atelier an der       Oberebenestrasse 45 in Bremgarten

- Mehr Infos über QR-Code siehe Schild.

- Vom Vorstand wurde das Projekt vorgeschlagen, mitmachen konnte, wer wollte. 13 Mitglieder sind am Projekt beteiligt.

 

Wie kam es zum Projekt?

- Neuausrichtung des ArtWalk-OK auf mehr Aussenräume und Einbeziehung der Unterstadt. KVB will erneut am ArtWalk teilnehmen.

  Deshalb muss die KVB für den ArtWalk weg vom traditionellen Malen auf der Leinwand.

- 1. Idee: Köpfe aus Ton, Modelliermasse gestalten, kann man draussen aufstellen.                                                                                                  - 2. Idee: Dibondplatten mit Landschafts- und Tierfotos - hat der Verein vor 2 Jahren vom Fotografen Markus Saxer bekommen -

  verwenden und bearbeiten/ umgestalten. Werke sollten wetterbeständig sein.                                                                                                          - 3. Idee: beide Ideen zusammen bringen und miteinander interagieren lassen.                                                                                                      

- 4. Idee: einem bestehenden Werk – Foto - kann mit einer neuen Idee neues Leben eingehaucht werden.

 

Name des Projekts „Stadtgespräch“

- ausgesucht, weil man darunter Verschiedenes verstehen und interpretieren kann.                 

- Die Stadt spricht über ein Thema, ist sich darüber einig oder uneinig                            

- Jemand wird zum Stadtgespräch, tuscheln, lästern …                                                  

- Das Projekt selber ist das / ein Stadtgespräch             

 

Vorgaben für die Umsetzung auf der Dibondplatte:

- Das Foto muss zu erahnen und/ oder zu finden sein                                                      

- vertikale Ausrichtung,                                                                                                      

- schwarz – weiss/ dunkel – hell, keine bunten Farben                                                                                   

- Gemaltes soll zum Thema „Stadtgespräch“ passen

- Köpfe / Masken je nach Lust und Laune gestalten, auch diese müssen in dunklen Farben gehalten werden.

 

Sonstiges

 

- Viel Zeit fürs Tüfteln – Material, Umsetzung, Aufhängung usw. - und Ausprobieren verwendet, Dibondplatten waren für alle acht

  eine echte Herausforderung.

Unser Motto

Zeige Deine Begeisterung und Kreativität und lass sie in deinen Bildern entfalten und spüren.

Acryl - Aquarell - Öl - Pastellkreide - Kohle - Ölkreide - Tusche - Tinte - Strukturpaste - Mischtechnik - Collage - Linoldruck - Foto - Keilrahmen - Leinwand - Papier - Passepartout - Glas  gepaart mit Kreativität - Inspiration - Austausch - Begeisterung - Geselligkeit - Gemeinschaft - Kurse - Bibliothek  - Workshop - Ausstellung - Vorträge - Bildbesprechung - Museumsbesuch  - Atelierbesuch  - "Offenes Atelier"  -  "Freies Malen" -  und eine Menge Spass